Was ist Moon Bitcoin - BTC gratis erhalten

Was ist Moon Bitcoin?

Vielleicht haben Sie im Zusammenhang mit Bitcoin Casino online schon einmal etwas von Moon Bitcoin gelesen oder anderweitig davon gehört. Bitcoin ist in der aktuellen, krisenbehafteten Zeit wieder verstärkt im Gespräch und da fällt dieser Begriff häufiger. Jeder sucht nach Möglichkeiten, sich abzusichern, manche sehen die Finanzkrise direkt vor der Tür stehen. Ist Moon Bitcoin die Lösung? Und was ist das überhaupt? Wir bringen Licht ins Dunkel.


Ist Moon Bitcoin eine neue Art von Bitcoin?

Das denken viele, die erstmalig mit dem Wort Moon Bitcoin konfrontiert sind. Es klingt ein wenig wie eine Unterart vom Bitcoin, vielleicht mit einem neuartigen Design in Gestalt eines Mondes. Aber wer das denkt, liegt völlig falsch. Vielmehr handelt es sich um ein Bitcoin Faucet. Wieder so ein seltsamer Begriff. Heißt Faucet auf Englisch nicht Wasserhahn? Das ist richtig. Lassen Sie uns das im nächsten Abschnitt klären.


Ein Bitcoin-Wasserhahn?

Um Bitcoin Faucet zu verstehen, sollten Sie Ihre Phantasie anknipsen. Stellen Sie sich eine Quelle vor beziehungsweise einen Brunnen. In diesem sind die Bitcoins gelagert. Nun kommt der Bitcoin Faucet ins Spiel. Tatsächlich entspricht dieser, wenn die BTC das Wasser sind, einem Wasserhahn. Wenn Sie es sich so leichter vorstellen können, könnten Sie sich auch eine Gießkanne vor Ihr geistiges Auge rufen, das Prinzip ist das selbe. Jedenfalls kommt aus dem Faucet das Wasser heraus. Es ist vielleicht nicht besonders viel, denn ein Wasserhahn oder die Gießkannen-Tülle hat ja ein Sieb. Es sind viele Tropfen, die herauskommen. Diese Tropfen sind beim Bitcoin Faucet Satoshi, also Bruchteile von Bitcoins. Somit könnte man auch sagen: Ein Bitcoin Faucet ist ein Krypto-Geldhahn, der Satoshis regnen lässt.


Wer darf sich am Faucet bedienen?

Die Antwort mag Ihnen ziemlich überraschend erscheinen: Jeder, der möchte! Moon Bitcoin heißt ein Bitcoin Faucet aus Australien. Man muss nichts weiter tun, als sich online anzumelden. Schon kommt man in den Genuss einer Satoshi-Dusche. Aber ist das wirklich so einfach? Wo ist der Haken an der Sache? Der nächste Abschnitt bringt Aufklärung.


Gratis Bitcoin ernten? Nicht ganz!

Sie wissen ja, Zeit ist Geld. Und genau darum geht es bei Moon Bitcoin und anderen Bitcoin Faucets. Sie werden belohnt, indem Sie Zeit auf der Seite verbringen. Dort werden Sie dann mit Werbung berieselt und das ist letztlich auch das, was Sie im Gegenzug zur Bitcoin-Ausschüttung leisten müssen. Es ist also genau genommen nicht ganz kostenlos, die Satoshis zu erhalten, aber ganz ehrlich, es gibt härtere Arbeit, oder?


Kann man Moon Bitcoin austricksen?

Sie kleiner Schelm, Sie spielen vielleicht schon mit dem Gedanken, Folgendes zu tun: Laptop an, Laptop irgendwo stehen lassen und Sie gehen Ihrer Wege, während Sie Satoshis absahnen. Leider geht das aber nicht, denn Moon Bitcoin hat Captchas eingebaut, um zu prüfen, dass Sie höchstpersönlich an Ihrem "Arbeits"-Platz sitzen und brav die Werbung konsumieren. Wie gemein, aber auch verständlich. Was Sie vielleicht im kleinen Stil vorhatten (ohne Ihnen etwas Böses unterstellen zu wollen), wollen Web-Profis in großem Stil regeln, indem sie sich Bots programmieren, also Programme, die die Anwesenheit eines Menschen vortäuschen. So macht das für Moon Bitcoin natürlich keinen Sinn, denn ein Bot ist kein potenzieller Konsument, der sich von der Werbung verführen lassen könnte. Deshalb müssen Sie hin und wieder, zumindest aber beim Login, fleißig kleine Rätselchen lösen, die noch kein Bot geknackt kriegt. Ein wenig Sitzsfleisch brauchen Sie also schon, aber keine Angst, ein Captcha zu lösen ist kinderleicht.


Lohnt sich Moon Bitcoin?

Wir würden sagen, wenn Sie etwas Zeit haben und sich an der Werbung nicht stören, ist es durchaus einen Versuch wert. So leicht kommt man sonst kaum zu gratis Bitcoin. Reich werden kann man damit freilich nicht, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. Lassen Sie aber bitte die Finger von Drittanbieter-Angeboten, bei denen Sie vermeintlich mehr Satoshis und Bonus verdienen können. Moon Bitcoin kann die Inhalte nicht einzeln kontrollieren und so haben Sie schnell ein Abo an der Backe, das Sie so schnell nicht mehr los werden. Im Grunde ist Moon Bitcoin eine nette Spielerei, Sie würden sich wahrscheinlich eher einen Wolf sitzen, als je so viele Satoshis sammeln zu können, dass es einen ganzen BTC ergibt. Nun gut, andererseits kennen Sie ja sicher den Spruch "Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert", den Sie natürlich auch 1 zu 1 auf Bitcoin und Satoshi anwenden können. Es spricht zumindest nichts dagegen, wenn Sie sich an unseren Tipp halten und auf der Plattform auf keine Zusatzangebote eingehen.


Warum sollte man überhaupt Bitcoin und Satoshis sammeln?

Vielleicht wägen Sie nun schon ab, ob es Ihnen Ihre Zeit wert ist, per Faucet Bitcoin zu sammeln. Allein betrachtet lohnt es sich unserer Meinung eher nicht, wenn es auch irgendwie Spaß macht, sich vom Geldhahn beregnen zu lassen. Aber betrachten Sie die Sache genauer, können Sie vielleicht den Nutzen erkennen. Es ist nicht schlecht, sich regelmäßig mit Bitcoin zu beschäftigen und ein wenig Bewegung auf dem Konto zu haben, denn vielleicht haben die Bitcoin-Fans Recht und Kryptos sind unsere Zukunft. Dann wäre da noch eine Sache, wenn man die Geschichte zu Ende denkt, siehe letzter Abschnitt.


Satoshis clever investieren und vermehren

Da Sie auf unserer Seite zugegen sind, haben Sie es sicherlich schon erraten: Unser Gedanke ist, dass man aus den Minisümmchen, die bei Moon Bitcoin zusammenkommen, auch größere Summen machen kann. Wo? Sie wissen es bereits, im Bitcoin Casino online natürlich. Wussten Sie übrigens, dass auch einige Sportwetten Anbieter sich mit dem Gedanken tragen, Bitcoin und Satoshi als Zahlungsmittel zu akzeptieren? Jedenfalls können Sie mehr aus den Satoshis machen, ob im Casino oder beim Buchmacher. Moon Bitcoin ist also keine Zeitverschwendung, wenn Sie nach dem A auch B sagen. Wir hoffen, wir konnten die Frage Was ist Moon Bitcoin? hier zufriedenstellend klären.

Hier finden Sie noch viele weitere Ratgeber, Tipps und Empfehlungen rund um BTC & mehr:

Menu